Netzwerk für Ratsuchende  -  AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AKTUELL  2008

18.12.08 Seit 08.Mai 2007 325.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

12.12.08 Pressemeldung von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V. und rollenspielsucht.de  "Keine elektronischen Medien zu Weihnachten schenken!". (PDF-Datei) Quelltext mit weitergehenden Informationen

08.08.08 Erstunterzeichner für Aufruf "Wie kommt der Krieg in die Köpfe und in die Herzen?" Selbst unterzeichnen ?

08.12.08 Vortrag Pfarrgemeinderat Geiselhöring (Bericht folgt)

02.12.08 Elterninformationsabend mit www.rollenspielsucht.de an der Staatl. Berufsschule Landshut 2

25.11.08 Beispiel von (strengen) Gildenregeln (gefunden beim Forum für Aussteiger bei www.rollenspielsucht.de)

22.11.08 www.rollenspielsucht.de in Landshut beim Gesundheitstag  in der Ursulinenrealschule  - Vortrag bei 7 Mädchenklassen der 7. Jahrgangsstufe

20.11.08 "Computerspiele und Gewalt“- Internationaler Kongress in München. Kurzbericht: Problematische Mediennutzung, häufig kombiniert mit ungehinderter Mediengewalt, oft bereits im Grundschulalter,  fördert aggressives Verhalten und Gewaltbereitschaft, gleichzeitig sinkt die Fähigkeit zum Mitleiden. Ebenso ist in vielen Fällen das Nachlassen von Schulleistungen zu beobachten. Aufgrund der neusten Erkenntnisse wurde erneut mehrfach ein Verbot von gewalthaltigen Computerspielen (91% der auf dem Markt  existierenden  Spiele sollen davon betroffen sein) gefordert. Dazu gibt es bereits aus dem Jahr 2000 eine Forderung von US-Kinderärzten. www.rollenspielsucht.de fragt, warum über diese Tatsache in der Öffentlichkeit nicht gesprochen wird. Des weiteren wurde aufgezeigt, dass das Jugendschutzgesetz in einer ganzen Reihe von gewalthaltigen PC-Programmen –konsequenzenlos- systematisch umgangen wird. Es wurde von psychischer Faschismus zur Kriegsvorbereitung gesprochen. Eine Botschaft „Krieg und Gewalt machen Spaß“ darf es nicht geben.

Was viele nicht wissen: Die Spieleindustrie legt selbst die Altersempfehlungen fest. Es wurde ein unabhängiges Gremium dafür gefordert. Erneut hieß es, dass eine Einflussnahme auf Jugendliche ab 12 Jahren kaum mehr möglich ist, wenn bereits im Grundschulalter Gewaltfilme in Kombination mit PC-Gewaltspielen konsumiert werden. Als Elterninitiative können wir nur immer wieder an Eltern appellieren, sich ausführlich mit diesen Themen und  mit Medienbildung zu beschäftigen.

50 % der Eltern kümmern sich nicht um den Medienkonsum der Kinder!

60 % der Eltern regeln den TV-Konsum der Kinder überhaupt nicht.

4 Millionen Kinder in Deutschland sind den Medien ohne Erziehung schutzlos ausgeliefert.

91% der Computerspiele sind nach Ansicht von Fachleuten jugendgefährdend.

Es gibt in München Kinder, die noch nie einen Wald von innen gesehen haben.

www.rollenspielsucht.de fragt: Darf das eine Gesellschaft zulassen? Deshalb aktives Mitglied in Ihrer Region / Schule / Firma bei AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V. werden. www.rollenspielsucht.de bemüht sich um weitere Berichterstattung, um Eltern zur Einmischung zu motivieren. Sollte Ihre Zeitung nicht über die Ergebnisse dieses Kongresses berichten, fragen Sie bitte dort nach.

Presse: Süddeutsche "Nachdem Spiel ist vor dem Kampf" und Interview mit dem Spiele-Experten Rainer Fromm: "Sadistische Spiele verrohen die Gesellschaft"

Unabhängig von diesem Kongress gib es einen Kölner Aufruf: "Wie kommt der Krieg in die Köpfe - und in die Herzen?"Bitte in die Liste eintragen und abschicken. Dazu gibt es diese Literaturliste. www.rollenspielsucht.de und AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V. unterstützen diese Erklärung.

Siehe auch: weitere Informationen bei: "PC-Spiele und Gewalt"

18.11.08 www.rollenspielsucht.de in Rosenheim bei der Herbstvollversammlung des dortigen Kreiskatholikenrates

18.11.08 Ab sofort steht das Forum der Eltern "Ihr Eintrag" wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

16.11.08 Seit 08.Mai 2007 300.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden lt. Provider nicht doppelt gezählt)

14.11.08  22.00 Uhr www.rollenspielsucht.de im NACHTCAFé beim SWR zum Thema "Leben online - wie das Internet uns verändert" wg.15 Jahre Internet. Wiederholung Samstag 15.11.08 12.20 Uhr.

12.11.08 Aktion (ausschließlich mit Zitaten von ehemaligen Spielern aus unserem Forum "Aussteiger") in München von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V. zur neuen WoW-Erweiterung am 12.11.08 mit Aussteigerzitaten. Pressemeldung  Gamezone-Bericht

11.11.08 12:30 Uhr Wichtiger Hinweis: www.rollenspielsucht.de ist eben mitgeteilt worden, dass die  Elterneinträge bei "Ihr Eintrag" leer sind. Der Provider Puretec 1&1 versprach eine zügige Klärung. Wir bitten um  Verständnis.

06.11.08 "Jugend sucht Netz?!" Informationsveranstaltung und Diskussion zum Thema "online-Spielsucht". (mit www.rollenspielsucht.de) im Jugendinformations-zentrum, München.

03.11.08 19 Uhr www.rollenspielsucht im Tassilo-Gymnasium in Simbach am Inn (Elterninformationsabend)

28.10..08 19 Uhr www.rollenspielsucht am Luitpold-Gymnasium in Wasserburg am Inn (Elterninformationsabend)

27.10.08 ab 9 Uhr www.rollenspielsucht.de bei der Landesfachtagung "Der Kick mit dem Klick" in Schleswig.

23.10.08 Radio Bayern3  - Tagesthema: Onlinesucht Gespräch mit www.rollenspielsucht.de. Nachhören bei Bayern3 (rechts der große Kasten) - Vielen Dank an die Bayern3-Redaktion für das große Engagement.

16.10.08 Seit 08.Mai 2007 275.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

27.09.08 www.rollenspielsucht.de in den Münchner Kammerspielen: Haushaltsdebatte – veranstaltet von www.kulturmassnahmen.de

16.09.08 5. Antwort: Die Bayern-FDP zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspielsucht.de - Danke (siehe auch)

16.09.08 Durch einen technischen Defekt (auch im backup) sind alle mails zwischen 12.08.08 und 02.09.08 an info@rollenspielsucht.de und christoph.hirte@ rollenspielsucht.de verloren gegangen. Bitte erneut schreiben.

16.09.08 5. Antwort: Die CSU-Landtagsfraktion zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspielsucht.de - Danke (siehe auch)

09.09.08 4. Antwort: Die Grünen im Bay. Landtag zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspielsucht.de - Danke (siehe auch)

06.09.08 Seit 08.Mai 2007 250.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

28.08.08 Passend zur Games Convention teilte der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) im August mit, dass der Umsatz mit Computer- und Videospielen im ersten Halbjahr um 16 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen ist. Insgesamt wurde mit Computer- und Videospielen ein Umsatz von 645 Mio. Euro gegenüber 557 Mio. Euro im Vorjahr erwirtschaftet...

25.08.08 3. Antwort: Freie Wähler zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspielsucht.de - Danke (siehe auch)

22.08.08 Frankreich verbietet TV-Kanäle für Kinder unter drei Jahren. Bei uns ?

21.08.08 2. Antwort: ödp/Bündnis für Familien zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspielsucht.de - Danke (siehe auch)

20.08.08 1. Antwort:  bayerische SPD  zu den Wahlprüfsteinen von www.rollenspiel- sucht.de - Danke (siehe auch)

17.08.08 Seit 08.Mai 2007 225.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

17.08.08 Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Bayern 2008-Antworten bei "wir fragen"

16.08.08 Eintrag bei www.rollenpielsucht.de  nach Ausstrahlung der ARD-Doku- mentation „Spielen, spielen, spielen...wenn der Computer süchtig macht“. So oder so ähnlich verlaufen viele Schilderungen und kommen am Ende meist zu der Erkenntnis: (hier: ausführliches und wichtiges Beispiel)

  • - "Jetzt im nach hinein weiß ich, dass mein leben am 11.02.2005 (Installation  WoW) endete und erst am 05.04.2008 (Account-Verkauf)  wieder begann! (Zitat aus Eintrag Nr. 85 bei der Rubrik „Aussteiger“
  • - "Ich kann zu dem Thema nur eins sagen: es ist absolut schade, dass so viele Kids, wie ich, so sinnlos ihre Zeit verschwenden

15.08.08 Medienlobby contra (Medien-)Bildung (Institut für Medienverantwortung)

13.08.08 Seit 08.Mai 2007 200.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E (Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

12.08.08 ARD-Dokumentation zur Onlinesucht "Spielen, spielen, spielen...wenn der Computer süchtig macht" von Sonia Mayr, Anja Reschke (Panorama-NDR) und Henning Rütten. (Erstsendung) mit rollenspielsucht.de. Wiederholungstermine werden bei aktuell bekannt gegeben.                                                                                         DER SPIEGEL dazu: "Junkies im Monsterrausch"             -------------------------->> ARD-Doku ansehen << ---------------------------------

12.08.08
Aktive Mitarbeit vor Ort möglich bzw. erwünscht? Dann besuchen Sie ab ca. 01.10.2008 diese Seite: www.agmev.de, die bis dahin noch auf www.rollenspielsucht.de umgeleitet wird. Sie werden gebraucht !

11.08.08 Fragen und Antworten zur Onlinesucht von Ansgar Nowak

11.08.08 Seit 08.Mai 2007 175.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E
(Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

31.07.08 Bis heute noch unveröffentlichter Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung (Bayernteil) zum Artikel „50.000 Schüler  bleiben dieses Jahr sitzen“ (Anm.d.Red.: in Bayern) vom 31.07.08.  Wer stellt Fragen? Auswirkungen von exzessivem Mediengebrauch auf die Schulleistungen? Wie viele Gymnasiasten müssen das Gymnasium deswegen verlassen? Wie viele von 10.000 Schulabgängern ohne Abschluss sind davon betroffen?

30.07.08 Bitte Einträge Nr. 249 und Nr. 250 zum Thema: "Diskussionskultur" bei Austausch/Forum beachten.

23.07.08 Seit 08.Mai 2007 150.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E
(Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

23.07.08 dpa-Bericht: "Immer mehr Computerspielsüchtige müssen in Therapie" oder heute.de: "Verloren ans Internet"; dazu Münchner Merkur 24.07.08: "Wenn das Spiel die Macht übernimmt"

22.07.08 Leserbrief in der Süddeutschen Zeitung

19.07.08 Onlinesucht: Zahl der Betroffenen steigt - "Gesellschaftliche Ignoranz noch immer weit verbreitet" - Parallel zur ansteigenden Zahl der Onlinesüchtigen gelten auch immer mehr User als gefährdet.
"Die Zahl der Onlinesüchtigen steigt. Aktuelle Studien gehen bereits von einer Dunkelziffer von zwei Mio. Internetabhängigen in Deutschland aus", stellt Gabriele Farke, Onlinesucht-Beraterin und Initiatorin des Selbsthilfe-Portals Onlinesucht.de fest. Die Erkenntnis, dass das Internet abhängig machen kann, sei zwar keineswegs neu. "Die Brisanz der Problematik liegt eher in der Ignoranz, die im Umgang mit Onlinesucht noch immer gesellschaftlich weit verbreitet ist", kritisiert Farke. Weiter

14.07.08 Auffallend oft  wird www.rollenspielsucht.de berichtet, dass bei Computer- / bzw. Rollenspielsucht-Betroffenen, ADHS diagnostiziert wurde oder ein Verdacht darauf besteht. NEU wurde ein Diskussionsforum eingerichtet. Dort in den Unterordnern finden Sie Informationen aus verschiedenen Quellen, eine Liste von Spezialisten, sowie Presseberichte.

14.07.08 Anregung zur Nachahmung für Elternbriefe der Schulen vor den großen Ferien: (Punkt 2.5)  Christoph-Scheiner-Gymnasium Ingolstadt:

"Die Ferien sind in greifbare Nähe gerückt. Nicht nur in dieser Zeit verbringen unsere Schüler viel Zeit am PC. Viele mit Online-Spielen. Manche zu lang und zu intensiv. Dazu einige Infos über www.rollenspielsucht.de> , eine Initiative betroffener Eltern. Diese schildern, wie ihr Sohn dem Onlinespiel „World of Warcraft“ innerhalb von nicht einmal zwei Jahren verfallen ist. Er bricht sein Studium ab, verliert sämtliche sozialen Kontakte und lässt seine Wohnung verwahrlosen, weil die virtuelle Welt wichtiger geworden ist als das wirkliche Leben. Zu diesem Thema wurden viele einzelne Puzzlesteine aus verschiedenen Quellen zusammengetragen, sowohl für alle diejenigen, die sich (prophylaktisch) über dieses zunehmend wichtiger werdende Thema informieren wollen, als auch für Betroffene (geschätzte 2 Millionen -Tendenz steigend) und deren Angehörige. Unser Link dazu: http://rollenspielsucht.de (GGK) "
Vielen Dank sagt www.rollenspielsucht.de

09.07.08 Fiktives Gespräch bei Blizzard (WoW-Hersteller)

08.07.08 Schweden: Kinder besorgt über das Internetverhalten ihrer Eltern.

04.07.08 Es gibt ein neues, kleineres Banner (Hinweise dazu im Impressum).     
                                             

02.07.08 - 19.30 Uhr Landshut - Landshuter Netzwerk, Bahnhofsplatz 1a, Eltern- Informationsabend mit www.rollenspielsucht.de Bericht folgt

26.06.08 Rundfunkrat kritisiert ARD wegen Absetzung der Onlinesucht- Dokumentation "Spielen, spielen, spielen ... wenn der Computer süchtig macht". Neuer Termin: 12.August 2008 22.45 Uhr. Ist dieser Film nicht für alle geeignet ?
Nur 4 Bundesländer sind zu diesem Zeitpunkt aus den Ferien zurück!
Hilfen zur Weiterverbreitung:   Aushang-A5  
Aushang-A4  Visitenkarte

25.06.08 Wichtig für Eltern ==> Urteil: Eltern haften für ihre Kinder - auch im Netz! Der Tagesspiegel 25.06.08

25.06.08 angekündigter Termin für den ARD-Dokumentarfilm "Spielen, spielen, spielen ... wenn der Computer süchtig macht" von Sonia Mayer, Anja Rechke (Panorama) und Henning Rütten (mit www.rollenspielsucht.de). 8 Stunden vor der Sendung wurde der Film abgesetzt. Neuer Termin 12.08.08 22:45 Uhr ARD.
(Ankündigung
am 25.06.08 im Tagesspiegel von Kurt Sagatz - er hat den Film vorab gesehen) Artikel in Süddeutscher  Zeitung am 20.06.08 von Andreas Ostermeier

24.06.08 Spielerinnen und Spieler: bitte beachten Sie die Onlineumfrage unserer Partnerseite Gameswanted.de

24.06.08 SPIEGEL-ONLINE: Per Anwalt gegen Kritiken: "Spieleindustrie setzt Fachpresse unter Druck"

21.06.08 (12.06.2008) Nr. 25 © DIE ZEIT (Stephan Lebert, Sabine Rückert und Stefan Willeke) Verloren im Netz“ 
P f l i c h t l e k t ü r e 
(besonders  für Medienpädagogen!)

© DIE ZEIT-Interview dazu: "Vorbild Winnetou" mit  Therapeut Georg Romer, Hamburg

21.06.08 Spanien: Jugendliche wegen Handysucht eingewiesen. Handys erst ab 16 Jahre?

18.06.08 Bayern2 Sendung "Notizbuch" Schwerpunkt Feature: "Gefangen am Computer - Wenn Spielen zur Sucht wird" zur Onlinesucht von Wolfram Schrag (BR-Redaktion Wissenschaft und Soziales) u.a. mit www.rollenspielsucht.de (nachhören bei 18.06.08)

14.06.08 Gemeinsam mit der Initiative www.Gameswanted.de hat www.rollenspielsucht.de das www.onlinerollenspielforum.de gegründet. Dieses Forum soll Eltern, PartnerInnen von Spielern, Spielerinnen und Spielern, Pädagogen und allen anderen Interessierten eine Diskussionsplattform zum Thema Onlinerollenspiele bieten. Wir wünschen uns einen lebhaften Austausch, um zu lernen und zu verstehen. (Kurzinformation)

11.06.08 In Kooperation mit der Hanns-Seidl-Stiftung: Vortrag bei einem Seminar für Schülerzeitungsredakteure in Wildbad Kreuth--> Ergebnis: Zeitung "Game over"

07.06.08 Bitte beachten Sie die umfangreichen Ergänzungen auf der Seite FORDERUNGEN

07.06.08 Seit 08.Mai 2007 125.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E
(Wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt)

05.06.08 Ministerium weist an, Computerspiel-Ratgeber der Bundeszentrale für politische Bildung zurück zu ziehen. Vorwurf des Plagiats und der Verharmlosung von Risiken. Zudem verwies ein Sprecher des KFN auf eine gefährliche Nähe der Kölner Fachhochschule zur Spieleindustrie. 2007 erhielt die FH von Nintendo und Electronic Arts (EA) 200.000 Euro für ihre medienpädagogische Arbeit. Weitere knapp 50.000 Euro flossen der FH seitens EA für eine Fachtagung zu. Was sagen Eltern dazu? Weiter- Kurzeinschätzung - Rezension

05.06.08 Die Bayerische Staatsbibliothek eröffnete eine Repräsentanz in der virtuellen Welt "Second Life" -Ein Schreiben dazu von www.rollenspielsucht.de.

03.06.08 Arte Themenabend ("Spielzone" und "Stark fürs Leben") bei Informationen-Videos ansehbar.

02.06.08 Computer-Verbot: 19-Jähriger geht mit Schwert auf Mutter und Bruder los. (Quelle: Der Spiegel)

02.06.08 www.rollenspielsucht.de bedankt sich für den Eintrag Nr. 176 in der Rubrik „Austausch-Forum (31.05.08)

29.05.08 "Zeitfresser Computer" bei " SIN - Studio im Netz" Vortrag mit www.rollenspielsucht.de

29.05.08 Bay. Fernsehen 10.55 Uhr in "Brunch" Beitrag mit www.rollenspielsucht.de

28.05.08 Theaterstück für Schüler (6.-9. Klasse) des Weimarer Kulturexpress "Spiel mit mir" (Gefahr der neuen Medien). Aufführungen bundesweit. Tel. 036453/74187

19.05.08 Heute erhielt www.rollenspielsucht.de einen wichtigen Hinweis auf ein weiteres Internetrollenspiel mit hohem Suchtpotential:  R A G N A R O K .
Dieses Spiel spricht wohl gezielt junge Mädchen an und hat ähnliches Suchtpotenzial wie WoW. Es hört ebenfalls nie auf. Die Registrierung soll sehr einfach und auch ohne Eltern möglich sein. Gibt es Informationen, dass dieses Spiel in anderen Ländern ab 22 Uhr nicht mehr aufgerufen werden kann?
Bitte beachten Sie dazu den Eintrag bei  „Ihr Eintrag“ Nr. 156

16.05.08 Zur allgemeinen Nachahmung empfohlen  (bitte parteiübergreifend)

14.05.08 "Virtuelle Wertevermittlung" - Ein Leserbrief von www.rollenspielsucht.de in der Süddeutschen Zeitung mit 2 Beispielen

10.05.08 Was passiert mit den Kindern, wenn die Eltern ans Internet "verloren" gehen ?
www.rollenspielsucht.de hat auf Zuschriften von Kindern und Jugendlichen reagiert und die Rubrik Kinder an Eltern eingerichtet: Traut Euch und schreibt über Eure Situation!!
Wie viele Jahre wird es dauern, bis das Ausmaß dieses Problems begriffen wird?

09.05.08 Interview (Verena Fiebiger) mit www.rollenspielsucht.de im BR-Internet-Jugendradio (on3radio) Nachhören (beim Lautsprecher)

08.05.08 "Segenslied der Eltern für ihr ' verlorenes ' Kind"

08.05.08  1 Jahr www.rollenspielsucht.de ->> Bestandsaufnahme
"www.rollenspielsucht fordert Tag des Medienverzichts"
(siehe Pressemeldung - Presseserver - danke an Carsten Scheibe!)
Münchner Merkur 09.05.08

08.05.2008 Interview (Beate Posch) in Bayern1 - Bayernmagazin und Bayern 5 zum 1-jährigen Bestehen von www.rollenspielsucht.de Hinweis bei Bayern1

06.05.08 Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing Elterninformationsabend mit www.rollenspielsucht.de (Bericht Straubinger Tagblatt)

30.04.08 WDR Fernsehen "Dellings Woche" Live im Gespräch mit www.rollenspielsucht.de

23.04.08 Seit 08.Mai 2007 100.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E

23.04.08 Wittelsbacher Realschule in Aichach: erster Elterninformationsabend von www.rollenspielsucht.de

14.04.08 DIE ZEIT IST REIF FÜR DAS HSO-GILDENHAUS, dessen Realisierung www.onlinesucht.de in enger Zusammenarbeit mit der Elterninitiative www.rollenspielsucht.de anstreben möchte.
----------------------------------------- DU SIEHST DINGE UND FRAGST "WARUM ?" ------------
ABER ICH TRÄUME VON DINGEN, DIE ES NOCH NIE GEGEBEN HAT UND SAGE "WARUM NICHT?" -------------------------------------------------------------------------------------------

14.04.08 "Du bist erst süchtig, wenn...." und "Realitätsverlust" - Im Internet gefunden.

13.04.08 Beachten Sie bitte die Veränderungen bei der Rubrik "Selbsthilfe". Haben Sie den Mut und nehmen Sie dort zu anderen Kontakt auf. Wir machen sehr positive Erfahrungen mit unserer Selbsthilfegruppe (in München).

10.04.08 Bericht zur Anhörung im Tagesspiegel vom 10.04.2008: Experten fordern die offizielle Anerkennung als Krankheit. Es sollen Warnhinweise auf den Spielen angebracht werden. Die Experten fordern, dass Eltern und Lehrer über Onlinesucht besser informiert und weitergebildet werden. www.rollenspielsucht.de arbeitet bereits daran! (Weitere Wiko . Heise) Konkrete Maßnahmen scheinen dennoch aufgrund der nach wie vor bestehenden Unsicherheit der Verantwortlichen in weite Ferne zu rücken. Leider scheint die Berichterstattung darüber in der Presse sehr mager auszufallen. Was bleibt: Eltern / Freunde / PartnerInnen: informiert Euch, beobachtet, mischt Euch ein und handelt. Wissen schützt. 

09.04.08 Deutscher Bundestag: Dort wurden Sachverständige über Onlinesucht befragt. Protokoll       

09.04.08 Beitrag von Julia Rubin über www.rollenspielsucht.de bei SWR3.
Kommentar dazu in einem Internet-Forum.

07.04.08 www.rollenspielsucht.de bittet um aktive Beteiligung -auch- bei der Diskussion im Anschluss an den Bericht "Spiele schaffen ohne Waffen" bei der SZ-online. Wir stellen dem entgegen: "Spiele schaffen ohne Suchtpotenzial". (Beiträge vom 07.04.08 17:05 und  18:39  Uhr  von www.rollenspielsucht.de )

06.04.08 Fachleute schätzen die Zahl der Onlinesüchtigen in Deutschland mittlerweile auf 2 Millionen. www.rollenspielsucht.de schließt sich der Forderung von Gabriele Farke (www.onlinesucht.de) an:  "sofortige Anerkennung der Onlinesucht als Krankheit". (Bericht bei PC-Games vom 25.03.2008 bzw. www.pressetext.de)

05/06.04.08  Munich Gaming (Medientage München) u.a. Gesprächsrunde mit www.rollenspielsucht.de -- Es wurde zwar viel über Suchtgefahren gesprochen, aber leider nicht in der Presse berichtet. Warum ?

03.04.08 www.rollenspielsucht.de freut sich über klare Entscheidungen, wie sie im Beitrag Nr. 140 bei "Ihr Eintrag" beschrieben werden: "Auch ich bin eine betroffene Mutter. Unser Sohn 15 Jahre spielte schon immer mal ab und zu WOW. Kurz vor seinem 15. Geburtstag bekam er einen eigenen PC in sein Zimmer. Von da an wars vorbei. Von uns leider viel zu spät bemerkt spielte er nur noch WOW. Seine Leistungen in der Schule (9. Klasse Gymnasium) sind mittlerweile eine Katastrophe.
Konsequenz: Der Computer wurde ihm komplett abgenommen (Mitte Februar). Seit einer Woche darf er täglich für eine Stunde mit einem technischen Hilfsmittel
an meinen PC . WOW ist für ihn nicht mehr zugänglich. Funktioniert prima."  Kinder brauchen klare Grenzen. Oft fehlt der Mut dazu.

2.April -- Die "unsichere Quelle" klärte www.rollenspielsucht.de auf: "Die Eilmeldung ist  am "1.April" entstanden und entbehrt jeder Grundlage". Schade eigentlich.  :-))

1. April -- Eilmeldung: wie www.rollenspielsucht.de heute aus unsicherer Quelle erfahren hat, wird World of Warcraft gegen Mitternacht vom Netz genommen. Das Ziel, als erster Softwarehersteller innerhalb von drei Jahren die Schallgrenze von €1.000.000.000 (in Worten: eine Milliarde) Gewinn gesprengt zu haben, soll erreicht worden sein. So sei ein Eintrag im Guinness Buch der Rekorde gesichert, hieß es. Mit diesem Geld soll weltweit der Aufbau von Internet-Suchtkliniken gesponsert werden. Außerdem will man auf diesem Wege dazu beitragen, dass in vielen Familien wieder ein langersehnter Normalzustand einkehrt. www.rollenspielsucht.de begrüßt diese Entscheidung, will aber erst den 2. April abwarten. Wer ab Mitternacht versucht, World of Warcraft aufzurufen, soll auf diese Seite oder diese Seite verwiesen werden.

13.03.08 in München: Erstes Treffen der Selbsthilfegruppe "Rollenspielsucht" im Selbsthilfezentrum. Bitte anmelden bei: Christine Hirte, info@rollenspielsucht.de

13.03.08 "Verschwunden in der virtuellen Welt" Wolfgang Bergmann (ARD-Interview)

11.03.08 Sueddeutsche.de Maria Huber "Spiele-Junkies auf Entzug"

06.03.08 Radio Bayern2 Gespräch mit www.rollenspielsucht.de Radiowelt - Magazin am Mittag (Nachhören: Beitrag vom 06.03.08 - Zeit von 11:21 - 17:11)

06.03.08 www.rollenspielsucht.de begrüßt Besucher aus 57 Ländern

05.03.08 Pflichtlektüre: Ersatzbefriedigung Computerspiele (Pro-Redakteurin Ellen Nieswiodek-Martin interviewt Hirnforscher Gerald Hüther im Christlichen Medien- magazin pro 01/2008)

03.03.08 Eröffnungspressekonferenz der neuen Sabine M. Grüsser-Sinopoli Ambulanz für Spielsucht an der Gutenberg-Universität in Mainz mit www.rollenspielsucht.de (offizielle Pressemitteilung) zahlreiche Presseberichte - TV-Berichte mit Kurzinterview bei ARD-Nachtmagazin und im Rahmen der Sendung RP-Aktuell (SWR) - Internetseite der neuen Ambulanz für Spielsucht

02.03.08 Seit 08.Mai 2007 75.000 Besucher bei www.rollenspielsucht.de D A N K E

02.03.08 Bitte Beitrag Nr. 119 in Austausch-Forum beachten.

28.02.08  Ich habe den Absprung von WoW geschafft.......(Aussteiger)

27.02.08 gefunden bei www.klicksafe.de: "Wo lebst Du?" (alternativ)

21.02.08 Stern-Serie "Wege aus der Sucht" "Im Sog von Phantasiewelten" ausführlicher Bericht im Heft Nr. 09/2008 vom 21.02.08  (mit Hinweis auf www.rollenspielsucht.de) 

16.01.08 Zauberwelten der Visionen (Song von www.onlinesucht.de)

31.01.08 SLM - DAS SECOND LIFE MAGAZIN (Ausgabe 01/2008): Interview mit www.rollenspielsucht.de

28.01.08 Die Firmenzeitschrift der Fa. Smiths Medical Deutschland GmbH Kirchseeon berichtet über www.rollenspielsucht.de (Nachahmung erbeten)

26.01.08 www.rollenspielsucht.de unterstützt einen offenen Brief des Schweizer Gamers Point an Spielehersteller.

25.01.08 Tagesschau Interview mit einem Jugendpsychiater: "Davon kann ein ganzes Leben kaputtgehen."

24/25.01.08 Tagung zur Mediensucht in Berlin --- Ergebnisse? www.rollenspielsucht.de hofft auf Signalwirkung und große Verbreitung in der Presse.

20.01.08 www.rollenspielsucht.de: Teilnahme an der 2. Münchner Freiwilligen- messe.

13.01.08 Meldung bei ntv: Belgier spielt sich ins Koma - nur ein Hobby?

Druck Aktuell 2008 (PDF)


Weiter bei Aktuell 2007   (oder 2009 ?)

nach oben